kostenlos - ausdrucken - vorlesen

Oma Christines Geburtstag

Mittwoch, 17. September


Heute war ich mit der Mami in Burgkunstadt bei Oma Christine, denn die hat Geburtstag gehabt. Nachdem ich ihr mein Geschenk gegeben habe, einen Du-darfst-auf-mich-aufpassen-Gutschein für den 18./19. Oktober, musste ich mich von der anstrengenden Fahrt erst mal erholen und habe geschlafen. Später gab’s dann wieder ein Fläschchen, aber ich glaube mein Fläschchen wird jeden Tag kleiner, denn wenn es leer ist habe ich immer noch Hunger. Da stimmt doch was nicht … aber zum Glück bekomme ich dann noch mehr, denn ich will ja schließlich möglichst bald so groß und stark werden wie mein Papa!!!


Leider ist der Papa erst abends gekommen, genau wie zuhause, aber er hat sich dann gleich, nachdem er gegessen hatte mein Blog angeschaut und ich glaube es hat ihm gefallen.


Was sonst noch so passiert ist? Woher soll ich das denn wissen, ich hab ja meistens geschlafen, aber meine Uromas und Uropas waren da, Großtante Birgit, Großonkel Seppi, Großcousine Nadine (die sind ja auch wirklich alle groß finde ich) und fast alle wollten mich mal auf dem Arm halten. Na ich bin ja nicht so und war bei allen lieb, wer weiß wozu es später mal gut ist.



Es hat auch wieder ganz oft geblitzt, aber das bin ich ja schon gewohnt, dass ich ständig fotografiert werde und so wie ich die Oma kenne, muss ihr der Uropa Manfred nächstes Jahr wieder eine neue Tapete ins Wohnzimmer machen, nämlich eine Fototapete von mir.


.